Versicherungen rund ums Dauercamping, Wohnwagen, Mobilheim, Reisemobil - www.campingassec.at - Versicherungsmakler Kellert

Versicherungen fürs Dauercamping vom Experten

Versicherungsschutz im Paket für Dauercamper und Mobilheimbesitzer

• Schutz für Wohnwagen, Mobilheim, Bauwagen, Tiny House, Wochenendhaus

• Schutz fürs Dauerstandzelt oder Vorbau, die Einrichtung & das Inventar

• Schutz bei Schäden gegenüber Dritten durch den Dauerstandplatz

Willkommen bei CampingAssec

Wir sind Ihr spezialisierter Versicherungsmakler von Versicherungen für Dauercamping, Wohnwagen, Mobilheim / Chalet, Tiny House für Österreich.

Mit speziellen Versicherungskonzepten für Dauercamper bieten wir somit besten Versicherungsschutz von Standplätzen in vielen Ländern zu fairen Prämien.

Mit unserer exklusiven Dauercampinversicherung mit Allgefahrendeckung bieten wir Ihnen den besten Schutz auch für Standwohnwagen und Inventar.

Alle angebotenen Produkte können Sie bei uns einfach und bequehm online beantragen.
 

Dauercampingversicherungen & Mobilheimversicherungen für österreichische Dauercamper

Rundumschutz im Paket in Österreich und weitere 14 Länder Europas

Speziell für die vielseitigen Möglichkeiten des Dauercampings in Österreich bieten wir als Spezialmakler zusammen mit unseren starken Partnern "Hiscox" und "Oberösterreichische" jeweils ein Versicherungpaket an, welches kaum noch Wünsche offen lässt, und zwar vom soliden Grundschutz bei vielen Gefahren bis zur Allgefahrendeckung in 15 Ländern.

Es sind aber nicht nur das Objekt wie Standwohnwagen, Mobilheim, Bauwagen oder Tiny House versichert, sondern auch das Dauerstandzelt / Ganzjahreszelt, das Schutzdach, der Fußboden und Sat-Anlage, das Inventar und die bewegliche Sachen sowie die Verglasung des Objektes und des Mobiliars.

Beide Dauercamping Versicherungen schützen Ihr Hab und Gut am Dauercampingplatz gegen häufig auftretende Schäden.

Abhängig vom Produkt durch die nachfolgende Gefahren, wie:

  • Feuer, Brand, Blitzschlag, Explosion, Überspannung, Überschalldruck,
  • Sturm und Hagel
  • Leitungswasser und Rohrbruch durch Frost
  • Diebstahl und Raub des Objektes
  • Einbruchdiebstahl & Vandalismus nach einem Einbruch
  • Schneedruck / Schneelast
  • Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
  • Schäden durch Überschwemmung (je nach Lage des Standplatzes / Objektes)
  • Glasbruchschäden am Objekt (auch für Kunststofffenster) sowie Mobiliar

Optional ist auch eine Standplatzhaftpflichtversicherung bei Schäden gegenüber Dritten einschließbar.

Beide Dauercampingversicherungen können für dauerhafte Stellplätze in Österreich abgeschlossen werden.

Mit der Dauercamping-Exklusiv-Versicherung aber auch für Stellplätze in Deutschland, Niederlande (Holland), Belgien, Luxemburg, Frankreich (ohne Korsika & Monaco), Italien inkl. Sardinien, Kroatien, Spanien, Portugal, Dänemark, Schweden, Finnland, Griechenland und Ungarn.

Vergleich der Dauercampingversicherungen / Mobilheimversicherungen für Österreich

Produktpartner der Campingversicherung
Produktname Dauercamping-Exklusiv-Versicherung Dauercamping-Spezial-Versicherung
Produktart Rundumschutz im Paket bei allen Gefahren Schutz im Paket bei vielen Gefahren
Prämien fürs Grundpaket
15,78 € / Monat
(182,07 € / Jahr)
14,92 € / Monat
(175,50 € / Jahr)
Produktinformationen (PDF zum download)

Antragstellung

Versicherungsumfang  & versicherte Leistungen fürs Objekt

Welche Objekte sind versicherbar?

abgemeldeter Standwohnwagen
zugelassener Standwohnwagen (1)
feststehendes Wohnmobil (1)
Mobilheim
Bauwagen / Zirkuswagen - zu Wohnzwecken (1)
Tiny House (1)

mitversicherte Gebäudeteile / Nebenobjekte

wintertaugliches Daustandzelt / Ganzjahreszelt
fester An- oder Vorbau
Wohnwagenschutzdach (sturm- und schneelasttauglich)
Carport (ggfs als Alternative zum Schutzdach)
optional
je 24,00 € / Jahr
Terrassen nebst Überdachungen
Markisen bis 1.500 €
Fußboden ja ja
SAT-Anlage ja
Nebengebäude / Garten- oder Gerätehütte
bis 10 qm
optional
je 27,00 € / Jahr
Pavillons mit harter Dachung ja
sonstige Grundstücksbestandteile (Mauern, Tore, Zäune, Außenanlagen)
ja
bis 1.000 €

Höchstentschädigungssumme

im Grundpaket bis 40.000 € bis 60.000 €
Optionale Erhöhung um je 10.000,- Euro möglich bis auf 120.000 € auf 120.000 €

Wie kann das Objekt genutzt werden?

selbst genutzt und nicht ständig bewohnt ja
selbst genutzt und ständig bewohnt als Hauptwohnsitz ja
selbst genutzt und teilweise vermietet ja

Wo kann sich das Objekt befinden?

auf einem offiziellem Campingplatz, Mobilheim- oder Ferienpark ja
auf eimem privaten umzäumten Grundstück ja
im Winterlager ja

Annahmerichtlinien

Alter des Objekts bei Antragstellung
bis 40 Jahre - Älter auf Anfrage keine Einschränkung
Objekte mit Vorschäden in letzten 5 Jahren Auf Anfrage wenn Schaden über 1.000 €

Annahme mit Zuschlag möglich

Entschädigungsleistung

Welcher Entschädingungswert wird für das versicherte Objekt gezahlt?
Neuwert,
wenn Objekt zum Schadenzeitpunkt nicht älter als 25 Jahre ist,

danach der Marktwert

Neuwert,
ist aber der sich aus Alter, Abnutzung und Gebrauch ergebene Zeitwert niedriger als 40% des Neuwertes, wird Zeitwert erstattet

Gegen welche Gefahren ist das Objekt versichert?

Feuer / Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Verpuffung, Überschall­druckwellen, Anprall oder Absturz eines Kraft-, Luft- oder Wasser­fahrzeugs, seiner Teile oder seiner Ladung;
Überspannungsschäden
bis 5.000 €
Sturm ab Windstärke 8 / Hagel
(250 Euro Selbstbehalt)
Leitungswasser und Frost
(250 Euro Selbstbehalt)
Diebstahl und Raub
(zum Zeitwert)
Schneedruck
Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
(250 Euro Selbstbehalt) (2)
bis 4.000 €
Überschwemmung
(250 Euro Selbstbehalt) (3)
bis 4.000 €

Welche Kosten sind im Rahmen eines Schadens versichert?

Auf- und Wegräumen, Entsorgung und Abtransport
bis 25% der VSu
bis 15% der VSu
Bewegung, Veränderung und Schutz zum Zweck der Wiederherstellung bzw. Wiederbeschaffung
bis 25% der VSu
bis 15% der VSu
Transport & Lagerung
Hotelkosten bis 120 Tage, wenn Hauptwohnsitz
Mietausfall bis 120 Tage, wenn Objekt vermietet
Schutz und Bewachung bis 72 Std.

Antragstellung

Versicherungsumfang  & versicherte Leistungen für den Inhalt / das Inventar

Welche Sachen sind im Objekt versichert?
Sachen zur privaten Nutzung und des persönlichen Bedarfs
Loses Inventar wie Möbel, Teppiche, Geschirr, Bestuhlung
elektrische und elektronische Geräte, Antennenanlagen
Kameras, Laptos, Tablets, Haustiere
bis 500 €
Fahrräder (bei Diebstahl außerhalb bis 500 €)
Krankenfahrstühle, Rasenmäher, Go-Karts
Surf-und Kitesurfgeräte, Kanus, Schlauch-, Falt- oder Ruderboote inkl. Motoren
Flugdrachen, Fall- oder Gleitschirme
Wertsachen und Bargeld bis zu bestimmten Höchstgrenzen

Zusätzlich Gegenstände im Freien bis 500 €

Höchstentschädigungssumme

Im Grundpaket bis 5.000 € bis 10.000 €
Optionale Erhöhung möglich bis auf 30.000 € auf 20.000 €

Gegen welche Gefahren sind Sachen versichert?

Feuer / Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Überspannung durch Blitz, Verpuffung, Überschall­druckwellen, Anprall oder Absturz eines Kraft-, Luft- oder Wasser­fahrzeugs, seiner Teile oder seiner Ladung
Überspannungsschäden
bis 2.500 €
Sturm ab Windstärke 8 / Hagel
(250 Euro Selbstbehalt)
Leitungswasser und Frost
Einbruchdiebstahl aus verschlossenen Objekten sowie Raub
Vandalismus im Zuge eines Einbruchdiebstahls
Schneedruck
Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
(250 Euro Selbstbehalt) (2)
bis 4.000 €
Überschwemmung
(250 Euro Selbstbehalt) (3)
bis 4.000 €

Welche Kosten sind im Rahmen eines Schadens versichert?

Auf- und Wegräumen, Entsorgung und Abtransport
bis 25% der VSu
bis 15% der VSu
Bewegung, Veränderung und Schutz zum Zweck der Wiederherstellung bzw. Wiederbeschaffung
bis 25% der VSu
bis 15% der VSu
Transport & Lagerung
Hotelkosten bis 120 Tage, wenn Hauptwohnsitz
Bewachung bis 72 Stunden
Schlossänderungen
bis 100 €
bis 1.000 €
Reparaturen am Objekt infolge Einbruchdiebstahl, Raub oder Versuch einer Tat sowie Vandalismus nach Einbruch

Antragstellung

Versicherungsumfang Glasbruchschutz

Schutz für Verglasungen des Objektes
jedoch keine Kunstoffverglasungen aller Art bei Sturm
Schutz für Verglasungen des Mobiliars
Schutz für Verglasungen von Kochflächen optional gegen Zuschlag

Versicherungsumfang Standplatzhaftpflicht bei Schäden gegenüber Dritten

Personen-, Sach- und Vermögens­schäden inklusive Abwehr unberechtigter Ansprüche

optional bis 5 Mio

inklusive bis 3 Mio

Geltungsbereich / versicherbare Länder

Österreich
Belgien (2)
Dänemark (2) (3)
Deutschland
Finnland (2) (3)
Frankreich
Griechenland (2)
Italien (2)
Kroatien (2)
Luxemburg (2)
Niederlande (3)
Portugal (2)
Schweden (2) (3)
Spanien (2)
Ungarn (2) (3)

Prämienvergleich inkl Versicherungssteuer und Laufzeitnachlass

Produktpartner der Campingversicherung
Grundpaket

182,07 Euro

(15,78 Euro / Monat)

bei 3-Jahresvertrag

175,50 Euro

(14,92 Euro / Monat)

bei 5 Jahresvertrag

Erhöhung Grundpaket fürs Objekt um je 10.000,- Euro 10,71 Euro / Jahr 13,28 Euro / Jahr
Erhöhung Grundpaket fürs Inventar um je 5.000,- Euro 16,07 Euro / Jahr 18,74 Euro / Jahr
detaillierte Produktinformationen

Zur Produktinfo

Zur Produktinfo

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Beratung?

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zu den Produkten oder für eine Beratung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie unter +49 351 4706577 oder stellen Sie Ihre Frage(n) über unsere Kontaktanfrage.

Hinweise zum Onlineantrag:

Ihnen steht gem. §61 VVG eine Beratung vor dem Abschluss der Versicherung zu. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie durch den Onlineantrag die Versicherung, mittels Beratungsverzichtserklärung, auch ohne vorherige Beratung abschließen können.

Zur Antragstellung

Legende / Hinweise

(1) Das Bewegungsrisiko ist ausgeschlossen. Es besteht kein Versicherungsschutz während der Überführungsfahrt vom oder zum Dauerstellplatz oder Winterquartier oder anderweitigen Dauerstellplatz.

Hierfür bieten wir eine separate >> Transportversicherung / Überführungskasko << an.

(2) Es bestehen folgende länderspezifische Regelungen:
Erdbeben: ausgeschlossen für Griechenland, Italien inkl. Sardinien, Kroatien, Portugal, Ungarn
Erdsenkung & Erdrutsch: ausgeschlossen für Italien inkl. Sardinien, Kroatien, Spanien, Belgien, Dänemark, Schweden, Finnland, Luxemburg, Ungarn
(3) Es besteht kein Versicherungsschutz bei Überschwemmungen durch Sturmflut / Sintflut / Deichbruch.
Das Überschwemmungsrisiko ist weiterhin ausgeschlossen, wenn der Versicherer dies nach Antragstellung in der Police explizit auschliesst, z.B. wenn sich der Dauerstandplatz in umittelbarer Nähe (ca 500 m) zu einem fließenden Gewässer oder dem Meer befindet oder nicht ca 10 m über dem Meeresspiegel.
Es bestehen folgende länderspezifische Regelungen:
Der Schutz ist ausgeschlossen für Niederlande, Dänemark, Schweden, Finnland, Ungarn.
Es handelt sich lediglich um eine schemenhafte Gegenüberstellung. Es wurden die aktuellen Vertragsbedingungen und Prämien herangezogen. Bei der Oberösterreichischen Versicherung wurden Sonderzusagen für unser Versicherungsmaklerbüro berücksichtigt.Es gelten ausschließlich die dem jeweiligen Vertrag zu Grunde liegenden gültigen Vertragsbedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft
Alle Angaben Stand 06.2018 und ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.
© Versicherungsmakler Kellert

 

Hinweise zu den Dauercamping Versicherungen für Österreich von CampingAssec

Bei den von CampingAssec angebotenen Dauercampingversicherungen für österreichische Dauercamper gibt es einige Unterschiede zu den Annahmen von den zu versichernden Objekten, den Nebenobjekten und den versicherten Leistungen, Kosten und Gefahren und möchten demzufolge noch folgende Hinweise geben.

Welche Objekte versichern wir?

Mir den von CampingAssec angebotenen Dauercampingversicherungen für Österreich können folgende Objekte abgesichert werden, welche sich dauerhaft auf einem Dauercampingplatz, Ferienpark oder auch einem privaten und umfriedeten Grundstück befinden:

- zugelassene oder abgemeldete bzw ohne amtliche Kennzeichen versehene Wohnwagen

- Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House auch wenn die Objekte selbstgebaut wurden.

Voraussetzung ist, dass diese Objekte nicht fest mit dem Erdboden verbunden sind wie z.B. ein Wochenendhaus oder Bungalow und ggfs bewegt werden können, hilfsweise auch mit einem Kran oder ähnliches.

Diese Nebenobjekte ist zusätzlich versichert:

Neben den o.g. Hauptobjekten sind bei den Dauercampingversicherungen mitversichert:

- das winterfeste Dauerstandzelt / Ganzjahreszelt oder ein fester Vorbau inkl. der Fußboden

- ein sturmfestes Schutzdach / Hagelschutzdach des Wohnwagens / Objektes

- Markisen sowie Terrassen nebst Überdachungen

- Nebengebäude wie Gartenhütten, Geräte- / Werkzeughütten, Sanitärhäuser, Carports

- Antennen- und SAT-Anlagen

- Pavillons mit harter Dachung und wenn fest mit dem Erdboden verbunden.

Ist kein hartes Dach vorhanden, besteht kein Versicherungsschutz durch Beschädigung durch Sturm oder Hagel des Daches / der Plane.

Bitte beachten Sie, dass je nach Versicherungspaket die o.g. Nebenobjekte ggfs nur gegen Mehrbeitrag eingeschlossen werden können.

Sind noch weitere oder andere Objekte auf Ihrem Standplatz vorhanden, so informieren Sie sich bitte, ob diese im Versicherungsschutz eingeschlossen sind oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Hinweis zum Versicherungswert im Rahmen der Dauercampingversicherungen:

Natürlich bevorzugen die meisten österreichischen Dauercamper eine Versicherung Ihres Hab und Gutes zum Neuwert. Einige Campingversicherungsprodukte in Österreich oder Deutschland bieten aber nur zum Teil eine Versicherung auf Neuwert an oder oder versichern nur den Zeitwert oder haben eine Klausel die besagt: „Versicherungswert ist der Wiederbeschaffungspreis (Neuwert). Ist der sich aus Alter, Abnutzung und Gebrauch ergebende Zeitwert einer Sache niedriger als 40 oder 50 % des Neuwertes, ist Versicherungswert nur der Zeitwert. Wann dies dann zum tragen kommt, kann Ihnen aber keiner sagen.

Bei unserer Dauercamping-Exklusiv-Versicherung mit Allgefahrendeckung mit „Hiscox“ haben wir Wert auf eine transparente und verbraucherfreundliche Regelung gelegt und ist wie folgt geregelt:

Bei Totalschäden gilt:

Wenn versicherte Sachen (Standwohnwagen, Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House) völlig zerstört werden, ersetzen wir den Neuwert zum Zeitpunkt des Eintritts des Versicherungsfalles. Neuwert ist der Betrag, der zum Eintritt des Versicherungsfalles aufzuwenden ist, um Sachen gleicher Art und Güte in neuwertigem Zustand herzustellen oder zu ersetzen. Wenn versicherte Sachen abhandenkommen oder älter sind als 25 Jahre (maßgeblich ist das Herstellungsdatum), ersetzen wir den Marktwert. Der Marktwert ist der Erlös, den Sie bei einem Verkauf unmittelbar vor Eintritt des Schadens hätten erzielen können. Nicht zum Erlös zählen die Mehrwertsteuer und die Händlergewinnspanne.

Bei Teilschäden gilt:

Wenn versicherte Sachen (Standwohnwagen, Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House) teilweise beschädigt werden, ersetzen wir die notwendigen Reparaturkosten zum Zeitpunkt des Eintritts des Versicherungsfalles höchstens jedoch den ortsüblichen Wiederbeschaffungswert Reparaturwert zum Zeitpunkt des Eintritts des Versicherungsfalles.

Hinweis zur richtigen Wahl der Höhe der Versicherungssummen:

Versicherungssumme fürs Objekt

Hier sollte man alle Werte des Wohnwagen, Mobilheim / Chalet, Bauwagen oder Tinyhouse sowie die Werte (falls vorhanden) vom Dauerstandzelt / Ganzjahreszelt / festen Vorbau, der Terrasse nebst Überdachung, dem Schutzdach, dem Gartenhaus, dem Geräteschuppen, Carport, der SAT Anlage und weiterem Gebäude- oder Grundstückszubehör in Betracht ziehen.

Zu beachten gilt, dass auch etwaige weitere Kosten wie Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs-, Entsorgungskosten mitversichert sind, welche unter die vereinbarte Höchstentschädigung fallen.

>> Wählen Sie daher die Entschädigungshöchstsumme nicht zu gering.

Im Grundpaket beträgt die Entschädigungsobergrenze 40.000,- € und kann bis auf 120.000,- € erhöht werden.

Unabhängig davon, wird vom Versicherer im Schadensfall auf den Einwand der Unterversicherung verzichtet.

Versicherungssumme für den Hausrat, das Inventar und bewegliche Sachen

Hier sollte man alle Werte für des Hausrates und des Inventar in Betracht ziehen, wie Möbel, Bestuhlung, Teppiche, Vorhänge, Bekleidung, Geschirr, elektrische und elektronische Geräte, Markisen, Antennenanlagen, selbstfahrende Krankenfahrstühle, Rasenmäher, Go-Karts, Kanus, Ruder-, Falt- und Schlauchboote einschließlich ihrer Motoren sowie Surf- und Kitesurfgeräte, Fall- und Gleitschirme sowie nicht motorisierte Flugdrachen.

Auch hier gilt, dass auch etwaige weitere Kosten wie für die Aufräumung, Transport, Lagerung, Bewegung, Entsorgung, Bewachung mitversichert sind, welche unter die vereinbarte Höchstentschädigung fallen.

Im Grundpaket beträgt die Entschädigungsobergrenze 5.000,- € und kann bis auf 20.000 € bzw. 30.000,- € (je nach Produkt) erhöht werden.

Unabhängig davon, wird vom Versicherer im Schadensfall auf den Einwand der Unterversicherung verzichtet.

Hinweise zu Gegenständen im Freien im Rahmen der Dauercampingversicherungen:

Bei manchen Dauercamper Versicherungen sind Gegenstände im Freien nicht oder nur zum Teil versichert.

Bei unserer Dauercamping-Exklusiv-Versicherung mit Allgefahrendeckung mit „Hiscox“ besteht auch Versicherungsschutz durch den einfachen Diebstahl auf dem Standplatz bis 500,- Euro je Schadensfall für z.B. Bekleidung, Wäsche, Gartenmöbel, Fahrräder, Skulpturen und Wäschespinnen.

Sonstige Grundstücksbestandteile wie Mauern, Tore, Zäune und Außenanlagen des Dauercampingplatzes sind bis 1.000,- Euro je Schadensfall versichert.

Hinweis zu Einbruchdiebstahlschäden im Rahmen der Dauercampingversicherungen:

Beide von CampingAssec angebotenen Dauercamping Versicherungen in Österreich bieten Schutz bei Einbruchdiebstahl sowie Raub und Vandalismus im Zuge eines Einbruchdiebstahls und deren Folgeschäden. Dies bedeutet, dass auch Beschädigungen am Objekt (Standwohnwagen, Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House) infolge des Einbruchs über die Hausratdeckung mitversichert sind. Kalkulieren Sie deshalb bitte die Versicherungssumme nicht zu knapp.

Der einfache Vandalismus wie z.B. Graffitischäden ist jedoch nicht versichert

Was gibt es beim Dauerstandzelt zu beachten?

Das Dauerstandzelt / Ganzjahreszelt muss ein festes Gestänge haben und sturm- und schneelasttauglich sein. Weiterhin sollte dies bei Nichtanwesenheit durch mindestens ein Vorhängeschloß verschlossen sein. Dies ist zwar nicht zwingend vorgeschrieben, aber wenn es nicht verschlossen ist, wird der Tatbestand des Einbruchs nicht erfüllt und der Versicherer ist von der Leistung durch Einbruchdiebstahl befreit und ersetzt nicht die gestohlenen Gegenstände und Sachen.

Hinweis zu Schäden durch Elementargefahren im Rahmen der Dauercampingversicherungen:

Als Elementargefahren gelten Erdbeben, Erdrutsche, Erdsenkungen, Lawinen, Rückstau, Schneedruck, Überschwemmungen und Vulkanausbrüche. Sintflut, Sturmflut und Deichbruch gehören haben nicht zu den klassischen Elementargefahren und sind daher nicht versichert.

Bei unserer Dauercamping-Exklusiv-Versicherung mit Allgefahrendeckung mit „Hiscox“ sind diese Elementargefahren eingeschlossen. Bitte beachten Sie aber die länderspezifischen Regelungen in der Übersicht, da nicht in jedem Land die kompletten Elementargefahren versichert sind. Weiterhin wird, je nach Standort des Dauercampingstellplatzes zu einem fliesenden Gewässer oder Meer, das Überschwemmungsrisiko ausgeschlossen. Diese Regelungen finden Sie dann als besonderen Hinweis in dem von „Hiscox“ erstellten Versicherungsschein.

 

Hinweis zu den versicherten Kosten im Rahmen der Dauercampingversicherungen:

Einige Campingversicherungsprodukte in Österreich und Deutschland bieten nur eine standardmäßige Absicherung der Kosten für Wiederherstellung inkl. Fracht- und Transportkosten an.

Je nach Produkt sind bei den von CampingAssec angebotenen Dauercampingversicherungen unterschiedliche Kosten im Schadensfall mitversichert.

Nachstehend finden Sie die Auflistung der versicherten Kosten im Rahmen unserer Dauercamping-Exklusiv-Versicherung mit Allgefahrendeckung mit Hiscox:

Folgende Kosten sind bei Schäden am Objekt (Standwohnwagen, Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House) versichert:

Für das Auf-, das Wegräumen, die Entsorgung und den Abtransport zerstörter und beschädigter versicherter Sachen.

Die aufzuwenden sind, weil zum Zweck der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung versicherter Sachen andere Sachen bewegt, verändert oder geschützt werden müssen.

Für Transport und Lagerung versicherter Sachen , solange die Lagerung am Versicherungsort nicht möglich oder zumutbar ist, max. aber für 120 Tage.

Für die Unterbringung im Hotel oder in einer vergleichbaren Unterkunft im Falle der Unbewohnbarkeit des Gebäudes (falls es sich um den Erst- bzw. Hauptwohnsitz handelt) bis zur Wiederbewohnbarkeit, höchstens jedoch für 120 Tage.

Für den Ausfall von Mieteinnahmen bei vermieteten Gebäuden, höchstens jedoch für 120 Tage

Für den Schutz (z. B. Bewachung) versicherter Sachen, max bis 72 Stunden

>> Die zusätzlichen Kosten werden insgesamt bis zu 25 % der Versicherungssumme über die Versicherungssumme hinaus ersetzt, auf Weisung des Versicherers entstandene Kosten insgesamt bis zu 100 % der Versicherungssumme.

Folgende Kosten sind bei Schäden am Inventar / Hausrat versichert:

Für das Auf-, das Wegräumen, die Entsorgung und den Abtransport zerstörter und beschädigter versicherter Sachen.

Die aufzuwenden sind, weil zum Zweck der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung versicherter Sachen andere Sachen bewegt, verändert oder geschützt werden müssen.

Für Transport und Lagerung versicherter Sachen, solange die Lagerung am Versicherungsort nicht möglich oder zumutbar ist, max. aber für 120 Tage.

Für den Schutz (z. B. Bewachung) versicherter Sachen, max. bis 72 Stunden.

Für Schlossänderungen, wenn Schlüssel abhandengekommen sind bis 100 Euro.

Hinweis zur Selbstbeteiligung / Selbstbehalt im Schadenfall :

Für Schäden durch bestimmte Gefahren ist je nach Produkt und versichertes Ereignis ein Selbstbehalt vereinbart: Dies gilt vor allem bei Schäden durch Sturm ab Windstärke 8 oder Hagel, Aber auch bei den Elementargefahren wie Überschwemmung / Hochwasser, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutschgilt ein fester Selbstbehalt.

Welcher Selbstbehalt und in welcher Höhe gilt, entnehmen sie bitte dem Produktüberblick / Vergleich.

Hinweis zur Haftpflichtversicherung für den Standplatz von Dauercampern:

Immer wieder kommt es leider zu Haftpflichtschäden auf dem Standplatz auf Dauercampingplätzen in Österreich durch den Standwohnwagen mit Vorzelt, dem Mobilheim / Chalet, Tiny House, Bauwagen, dem Wochenendhaus oder dem sonstigen Standplatzzubehör. Nicht immer kommt für den entstandenen Sachschaden bzw. Personenschaden beim Campingplatznachbarn oder bei der Standplatzeinrichtung eine private Haftpflichtversicherung dafür auf (sofern überhaupt eine Haftpflicht Versicherung vorhanden ist), da dieser Versicherungsschutz leider bei vielen Privathaftpflichtversicherungen fehlt oder nicht vereinbart werden kann oder der abgemeldete Wohnwagen / das Mobilheim keine KFZ-Haftpflicht hat.

Wichtig: Die KFZ-Haftpflicht eines zugelassenen Wohnwagens gilt nur für die Gefährdung aus dem Wohnwagen als solches. Schäden aus dem Standplatz heraus, sind darüber nicht abgesichert.

Mögliche Situationen sind denkbar, wodurch auf einem Dauercampingplatz durch die Wohnwagen, und / oder Vorzelte, Mobilheime oder Nachbargebäude Ihrer umliegenden Nachbarn beschädigt bzw. vernichtet werden oder im schlimmsten Falle auch andere Person verletzt:

* Ihr Wohnwagen / Mobilheim / Tiny House / Wochenendhaus brennt und das Feuer greift über

* die Gasleitung oder Dichtungen des Gasgrills sind beschädigt und dieser explodiert

* Gartenmöbel findet man durch Sturm im Wohnwagen, Mobilheim oder Zelt des Nachbarn wieder

Die Schadenersatzforderungen können enorm sein, denn der Gesetzgeber hat die Pflicht zum Schadenersatz klar im Gesetz geregelt:

Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem Anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.

Die Ersatzpflicht ist der Höhe nach sowie zeitlich unbegrenzt und man haftet mit gegenwärtigen und zukünftigen Einkommen / Vermögen und kann daher existenzbedrohliche Größenordnungen erreichen. Die Versicherungssumme der Haftpflichtversicherung sollte daher hoch genug gewählt werden.

Um bestehende Versicherungslücken von Dauercampern oder Besitzern eines Mobilheim, Tiny House oder Bauwagen gerade auf dem Dauercampingplatz oder Mobilheimstellplatz in Österreich so gering wie möglich zu halten, bieten wir für eine zusätzliche Standplatzhaftpflichtversicherung als Ergänzung der Dauercampingversicherung an.

Hinweis zu Schäden durch Umzug des Dauerstellplatzes oder Transport des Objektes

Da die Dauercampingversicherungen nur für feststehende Objekte (Standwohnwagen, Mobilheime / Chalet, Zirkuswagen, Bauwagen, Tiny House) gilt und somit nur das Standrisiko und nicht das Bewegungsrisiko absichert, bieten wir Ihnen für den Transport oder die Überführung Ihres Objekts zwecks Wechsel des Dauercampingplatzes oder für Fahrten zum TÜV oder Werkstatt eine separate Transportversicherung / Überführungskasko an und ist günstiger, als wenn Sie sich dafür kurzfristigen Vollkaskoschutz besorgen. Beachten Sie bitte, dass Versicherungsschutz im Rahmen des Kurzzeitkennzeichens nur die Haftpflichtversicherung nach dem KFZ-Pflichtversicherungsschutz besteht und kein Kaskoschutz im Rahmen einer Teil- oder Vollkasko. Alle Informationen dazu erhalten Sie unter: >>> Transportversicherung / Überführungskasko
 

Häufige Fragen zu den Dauercampingversicherungen von CampingAssec

Wer ist Ansprechpartner zu den Produkten?

Als „CampingAssec“ sind wir Spezialmakler für Campingversicherungen in Deutschland und Österreich und die von uns angebotenen Dauercampingversicherungen sind zum Teil Sonderversicherungskonzepte unseres Hauses und können demzufolge nur von uns angeboten werden. Nehmen Sie bitte daher während unserer Bürozeiten mit uns telefonisch Kontakt auf unter +49 351 4706577oder nutzen unser >>> Kontaktformular.

Da wir größten Wert auf zufriedene Kunden sowie Transparenz und Service legen ist es uns wichtig, dass vor Abschluss des Antrages alle Fragen geklärt.

Wer kann diese Campingversicherungen abschließen?

Einen Antrag auf Versicherungsschutz können alle volljährigen Personen stellen, welche Ihren Haupt- bzw. Nebenwohnsitz mit Postanschrift in Deutschland oder Österreich haben.

Wie beantragt man eine Dauercampingversicherung für den Standwohnwagen, Mobilheim / Chalet, Tiny House?

Wir bieten Ihnen hierfür 2 Möglichkeiten:

Einfach und bequem am PC oder Laptop geht es natürlich mit unseren speziellen Onlineanträgen, welche wir für jedes Produkt bereithalten.

Nach Absendung des Onlineformulars erhalten Sie eine Antragseingangsbestätigung und nach Antragsbearbeitung eine Kopie des gestellten Antrages mit weiteren Informationen.

Alternativ können Sie sich auch einen Prospektantrag runterladen, ausfüllen und uns per Post, Fax oder Email zukommen lassen.

Sollte eine Emailadresse angegeben sein, erhalten Sie auch hier von uns eine Antragseingangsbestätigung.

In beiden Fällen erhalten Sie innerhalb von nur wenigen Tagen ihren Versicherungsschein / Police zur beantragten Dauercamperversicherung per eMail oder auf Wunsch auch per Post.

Wer sind unsere Versicherungspartner?

Unsere Hauptpartner im Bereich Dauercampingversicherung sind die „Hiscox SA - Niederlassung für Deutschland“ und die „Oberösterreichische Versicherung - Niederlassung für Deutschland“.

„Hiscox SA“ als internationaler Spezialversicherer blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück und hat 30 Büros weltweit in 13 Ländern. Seit mehr als 20 Jahren ist "Hiscox" in Deutschland mit Büros in München, Köln, Hamburg und Frankfurt am Main tätig und arbeitet deutschlandweit nur mit ausgewählten Maklern zusammen. Die Hiscox SA ist ein außergewöhnlicher Versicherer und bietet nur maßgeschneiderte Versicherungslösungen für spezielle Risiken. Es gehört auch zur Philosophie des Hauses, dass man sich im Schadenfall für eine absolut kundenorientierte, faire und schnelle Regulierung bemüht.

Die „Oberösterreichische Versicherung“ ist eine der ältesten Versicherungsgesellschaften in Österreich und blickt auf eine über 200jährige Tradition zurück. Sie gehört zu einer der verlässlichsten Versicherungspartnern. In 2016 wurde die Oberösterreichische Versicherung AG mit dem Scoring "ausgezeichnet" bewertet.

Ist Versicherungsschutz auch außerhalb von Österreich möglich?

Ja. Die Dauercamping-Exklusiv-Versicherung mit „Hiscox“ ist auch für Dauercampingstellplätze in folgenden Ländern abschließbar:

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich (außer Korsika & Monaco), Griechenland, Italien inkl. Sardinien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande (Holland), Österreich, Portugal, Schweden, Spanien und Ungarn.

Transportversicherung / Überführungskasko

Schutz für Wohnwagen, Mobilheim, Tiny House, Bauwagen, Minihaus durch viele Gefahren ab 60 Euro

Sie wollen Ihr Wohnwagen, Mobilheim, Tiny House, Bauwagen oder Modulhaus von einem zum anderen Ort transportieren und möchten das finanzielle Risiko so gering wie möglich halten ?

Um Versicherungslücken bei dem Transport oder der Überführung zu vermeiden, bieten wir eine Transportversicherung / Überführungskasko an, worüber das Objekt gegen eine Vielzahl von Gefahren und Risiken versichert ist und das in allen Länder in Europa für bereits einmalig 60,00 Euro